freenas

TrueNAS: Mount unter /mnt - Erfahrungen

Gespeichert von Michael Kirgus am Mo., 23.11.2020 - 19:10

Seit 1-2 Jahren habe ich die Cloud-Sync-Funktion von TrueNAS bzw. FreeNAS genutzt, um die Daten einer Windows-Maschine zu sichern. Die zu sichernden Daten wurden unter Windows schreibgeschützt als Windows-Dateifreigabe freigegeben und dann mittels

mount_smbfs -N -I <Hostname> //<Hostname>/<Freigabename> /mnt/<Ordner des Mountpoints>

im Hostsystem über "Aufgaben" > "Init/Shutdown Scripts" direkt beim Start verbunden.

Das klappte in Kombination mit rsync und Dropbox an sich lange Zeit wunderbar.

Freifunk-Knoten als Gateway unter FreeNAS (bhyve)

Gespeichert von Michael Kirgus am Sa., 03.08.2019 - 13:55

In diesem Artikel beschreibe ich, wie ein Freifunk-Knoten (in meinem Beispiel hier ein Freifunk Karlsruhe-Knoten) auf einem FreeNAS-System installiert und eingerichtet wird. Normalerweise wird die Freifunk-Firmware direkt auf WLAN-Routern installiert. Es gibt aber auch Fälle, in denen bereits eine leistungsfähige WLAN-Infrastruktur existiert und es deshalb nicht unbedingt hilfreich ist, 2 AP-Infrastrukturen aufzubauen.

Server von Corral auf FreeNAS 11 umgestellt

Gespeichert von Michael Kirgus am Fr., 03.11.2017 - 19:50

Vor ein paar Wochen habe ich den Server (welcher unter anderem diese Webseite ausliefert) erfolgreich auf FreeNAS 11 umgestellt. Nachdem unter FreeNAS Corral auf einmal der Samba-Dienst nicht mehr anlaufen wollte und deshalb genau die Kernfunktionalität eines Dateiservers im Windows-Umfeld nicht mehr korrekt funktionierte, hatte ich keine Lust mehr auf das System.

Zum Schluss wurden keine Statistiken mehr angezeigt, VMs ließen sich nicht mehr starten/stoppen, etc.

FreeNAS Corral: Windows 10 VM instabil

Gespeichert von Michael.Kirgus am So., 02.04.2017 - 20:23

Seit kurzem ist FreeNAS 10 (Corral) veröffentlicht worden und ich habe auf meiner Testmaschine etwas mit den VMs (und natürlich auch Docker-Containern) gespielt.

FreeBSD Gäste liefen sofort ohne Probleme über mehrere Tage stabil, bei Windows 10 Pro 64-Bit wurde im Schnitt nach ca. 1-2 Stunden der Bildschirm schwarz. Der Prozess bhyve lief zwar noch, allerdings war die Maschine nicht mehr über RDP oder mit einem Ping erreichbar.

Was war also das Problem?

APC-USV Batterie zurücksetzen nach Austausch im Betrieb

Gespeichert von Michael.Kirgus am Fr., 21.10.2016 - 18:25

Vor kurzem habe ich die Batterie in meiner USV APC BR550GI im laufenden Betrieb ausgetauscht, da das Batterie-Austausch-Symbol nach ca. 3 Jahren aufleuchtete. Die USV erkannte zwar, dass ich eine Batterie abgeklemmt und wieder angeschlossen hatte, allerdings zeigte Sie immer noch das Batterie-Austausch-Symbol an und gab in regelmäßigen Abständen einen nervenden Ton aus.

Verschlüsseltes Backup mittels einer FreeNAS-Jail mit Duplicity und Amazon Drive

Gespeichert von Michael Kirgus am Mo., 03.10.2016 - 15:18

Heute möchte ich in diesem Artikel zeigen, wie man in einer FreeNAS-Jail beliebige Daten auf seinem Server auf sein Amazon-Cloud-Drive verschlüsselt hochladen kann.

Ausgangssituation:

  • Eine Jail wurde bereits eingerichtet
  • Ein Amazon Drive Zugang besteht
  • Duplicity ist bereits mit GnuPGP in der Jail korrekt eingerichtet

Wir verbinden uns mit root-Rechten mit dem Server und wechseln als erstes in die Jail:

jexec <Name der Jail> csh

Nun aktualisieren wir alle Pakete:

Einrichten eines Tor-Servers als Entry-Node in einer FreeBSD (FreeNAS) Jail

Gespeichert von Michael Kirgus am So., 02.10.2016 - 23:51

Da ich selbst das ein oder andere Mal das Tor-Netzwerk zum Surfen im Internet verwende (https://www.torproject.org/), habe ich hier eine Anleitung erstellt, wie man auf einem FreeNAS Server in einer Jail ein Tor-Server installiert und einrichtet, damit dieser als Entry-Node fungiert:

Benötigt:

Rekursiver Rollback eines ZFS-Datasets

Gespeichert von Michael Kirgus am So., 02.10.2016 - 18:39

Vor kurzem ist bei der Aktualisierung eines Paketes in einer Jail etwas schiefgelaufen und eine Datenbank wurde hierbei unbrauchbar. Also musste schnell ein Rollback auf die vorherige Version durchgeführt werden. Natürlich war ein regelmäßiger ZFS-Snapshot in FreeNAS eingerichtet gewesen.

Die Weboberfläche von FreeNAS hilft einem leider in diesem Fall nicht wirklich weiter, da dort nur das Rollback von den letzten erstellten Snapshot möglich ist. Also musste hier einmal mehr die Befehlszeile herhalten: