Snapshot

Alle Snapshots eines Datasets löschen

Gespeichert von Michael Kirgus am Fr., 22.12.2017 - 13:24

Vor kurzem musste ich ein Dataset umziehen, allerdings war dieses sehr groß, da hier regelmäßig Snapshots durchgeführt wurden. So können alle Snapshots eines Datasets rekursiv gelöscht werden:

Achtung: Durch das Löschen der Snapshots gibt es keine Möglichkeit mehr, einen Rollback des Datasets durchzuführen.

zfs destroy -rv <Name des Pools>/<Name bzw. Pfad des Datasets>@%

Der zusätzliche -v Parameter bewirkt das Auflisten aller Snapshots während der Löschung.

ZFS-Dataset/ZVol auf anderen Pool umziehen

Gespeichert von Michael Kirgus am Fr., 22.12.2017 - 12:55

Vor kurzem musste ich ein Dataset auf einen anderen ZFS-Pool umziehen. Der Umzug besteht aus 2 Schritten:

1. Snapshot von dem Pool/ZVol erstellen:

zfs snapshot -r <Poolname>/<Name bzw. Pfad zum Dataset/ZVol>@migrate

2. Den Snapshot an den neuen Pool senden:

zfs send -R <Poolname>/<Name bzw. Pfad zum Dataset>@migrate | zfs receive -F <Neuer Pool>/<Name bzw. Pfad zum gewünschten Dataset>

Am neuen Pool muss zusätzlich auch nochmals der Name des Snapshots angegeben werden, Beispiel:

Jail nach Upgrade auf FreeNAS Corral wiederbeleben

Gespeichert von Michael.Kirgus am Mo., 03.04.2017 - 00:43

Vor kurzem bin ich (als ich alle Jails soweit in VMs sowie Docker-Container) neu implementiert hatte, endgültig auf FreeNAS Corral umgestiegen.

Als ich dann aber meine MySQL-Datenbank wiederherstellen wollte, war mein SQL-Dump leider nicht mehr da. Unter MySQL ist es leider nicht wirklich einfach, aus den InnoDB-Datendateien die Datenbank zu rekonstruieren. Nach einigem hin und her habe ich mich dazu entschlossen, das ZFS-Dataset mit der Jail nochmals mit der "alten" FreeNAS-Version wiederzubeleben.

Rekursiver Rollback eines ZFS-Datasets

Gespeichert von Michael Kirgus am So., 02.10.2016 - 18:39

Vor kurzem ist bei der Aktualisierung eines Paketes in einer Jail etwas schiefgelaufen und eine Datenbank wurde hierbei unbrauchbar. Also musste schnell ein Rollback auf die vorherige Version durchgeführt werden. Natürlich war ein regelmäßiger ZFS-Snapshot in FreeNAS eingerichtet gewesen.

Die Weboberfläche von FreeNAS hilft einem leider in diesem Fall nicht wirklich weiter, da dort nur das Rollback von den letzten erstellten Snapshot möglich ist. Also musste hier einmal mehr die Befehlszeile herhalten: